Vom Ingenieur zum Manager mit dem Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen

Master Wirtschaftsingenieurwesen, Hochschule Anhalt, Köthen, Sachsen-Anhalt

Master Wirtschaftsingenieurwesen, Hochschule Anhalt

Virtuell/ Webinar

09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Master Wirtschaftsingenieurwesen, Hochschule Anhalt
Bernburger Straße 57
06366 Köthen

03496/671919

mwi@hs-anhalt.de

https://www.hs-anhalt.de/mwi

Studieren Sie im Herzen von Sachsen-Anhalt berufsbegleitend das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen und erhalten Sie den Abschluss Master of Science!

Das Angebot richtet sich an Ingenieure*Innen mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung. In vier Semestern lernen Sie insbesondere betriebswirtschaftliche und managementorientierte Inhalte. Pro Semester gibt es drei Päsenzphasen, in denen Probleme persönlich besprochen und Inhalte vermittelt werden. Außerdem geben Ihnen Selbst- und Onlinestudienphasen die Möglichkeit Beruf, Familie und Studium sorgenfrei zu vereinbaren. Das fünfte Semester ist ausschließlich für die Erstellung der Masterarbeit vorgesehen.

Alle Inhalte orientieren sich am aktuellen Stand der Forschung, sind praxisnah und auf Hochschulniveau gestaltet. Kleine Studiengruppen, hochqualifizierte Referenten aus der Wissenschaft und Wirtschaft, ein familiäres Studienklima und eine persönliche Betreuung zeichnen das Weiterbildungsangebot an der Hochschule Anhalt aus.

Die nächste Immatrikulation erfolgt zum Wintersemester 2021/2022. Bewerben Sie sich schon jetzt unter: https://www.hs-anhalt.de/studieren/wege-ins-studium/online-bewerbung.html.

Gern beraten wir Sie im Rahmen des bundesweiten Fernstudientages zum berufsbegleitenden Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen telefonisch oder per Webmeeting in der Zeit von 09:00 – 14:00 Uhr.

Meeting-LINK

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?