Mediation – Konflikte konstruktiv lösen

zfh - Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund, Koblenz, Rheinland-Pfalz

zfh - Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund

Virtuell/ Webinar

00:00 Uhr bis 23:30 Uhr

zfh - Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund
Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz

+49 261 91538-0

fernstudium@zfh.de

https://www.zfh.de

Sie möchten etwas für sich und andere tun?

Wie wäre es mit Mediation! Das Weiterbildungsangebot Mediation – integrierte Mediation des zfh bietet eine stufenweise Ausbildung in Mediation, die sich Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen kann. Sie entscheiden selbst, ob Sie mit sich und der streitbaren Umwelt besser umgehen möchten oder ob Sie professioneller Mediator oder Mediatorin werden wollen. Alles ist möglich. Die Besonderheit dieser Ausbildung besteht in der Methode.

Die Mediation ist eine wirksame Methode zur Konfliktbeilegung. Das Konzept der integrierten Mediation erweitert den Radius bis hin in die Konfliktvermeidung und die Konfliktnachbearbeitung hinein, auch da, wo ein Mediationsverfahren nicht gewollt ist. Die Alltagstauglichkeit ergibt sich aus der wissenschaftlichen Herleitung. Sie lernen es, die Mediation als einen kognitiven Prozess zu verstehen, der alle Anforderungen erfüllt, um es den Betroffenen (z.B. streitenden Parteien) zu ermöglichen, trotz aller Hindernisse selbst eine zufriedenstellende Lösung für ihr Problem zu finden. Der Methode liegt die sogenannte kognitive Mediationstheorie zugrunde. Es ist die bisher einzige wissenschaftliche Herleitung, die genau erklärt, warum was wie in der Mediation geschieht und wie es möglich wird, die zur Lösung führenden Hindernisse zu überwinden. Ein wichtiger Aspekt ist der sorgfältige Umgang mit Informationen, eine präzise Wahrnehmung und eine passgenaue Einbindung in Entscheidungsprozesse.

Diese Fähigkeit trägt nicht nur zu Ihrer eigenen Zufriedenheit bei. Sie verbessert auch Ihre Einstellungschancen (z.B. für eine Führungsposition), Ihre  berufliche Kompetenz in allen konfliktnahen Berufen und sie gibt Ihnen die Möglichkeit, sich als Mediator/Mediatorin niederzulassen. Klingt das gut? Dann informieren Sie sich hier auf der Seite des zfh weiter:  https://t1p.de/smjz oder auf der Homepage des Vereins in-Mediation e.V.: https://www.in-mediation.eu/

Die Weiterbildung Mediation – integrierte Medaition wird als berufsbegleitendes Studium mit einem Zertifikatsabschluss angeboten und besteht aus dem Selbststudium der Lehrmaterialien sowie drei bis vier intensiven Präsenzterminen (jew. freitags – sonntags) in Koblenz zur theoretischen Besprechung und praktischen Übung der Mediationsmethoden mittels Rollenspielen. Arthur Trossen, ehemaliger Familienrichter, Dozent und seit Jahren erfahrener Mediator, leitet die Ausbildung. Die Teilnehmenden erhalten nach einem Semester ein Zertifikat mit dem Titel Mediator* (1-Stern-Mediator). Mit einem 2. Semester (2-Sterne-Mediator) erfüllen sie die Anforderungen an das Gesetz und dürfen sich zertifizierter Mediator nennen. In einem dritten Semester (3-Sterne-Mediator) werden die Anwendungen vertieft.

Und hier: https://www.youtube.com/watch?v=EzxPJRThiM0 gibt es verschiedene Videos zum Thema.

Wir beraten Sie gerne telefonisch von montags  – donnerstags zwischen 8:00 – 15:30 Uhr und freitags von 8:00 – 12:30 Uhr.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?