Der berufsintegrierte Fernstudiengang B.A. Pädagogik der Frühen Kindheit

Hochschule Koblenz, Koblenz, Rheinland-Pfalz

Hochschule Koblenz

Virtuell/ Webinar

00:00 Uhr bis 00:00 Uhr

Hochschule Koblenz
Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz

+49 261 91538 0

fernstudium@zfh.de

https://www.zfh.de/

Der Studiengang Pädagogik der Frühen Kindheit (B.A.) richtet sich an Erzieher:innen, die eine klassische Fachschulausbildung durchlaufen haben und an  und sich auf akademischem Niveau im Bereich Frühpädagogik weiterbilden möchten; und pädagogisch tätige Fachkräfte aus dem multidisziplinären Kontext der Frühpädagogik, bei denen eine Vergleichbarkeit mit der Erzieher:innen Ausbildung gegeben ist.
Insbesondere Berufstätige, die aus familiären oder anderen Gründen kein grundständiges Präsenzstudium in Vollzeit aufnehmen können, profitieren von unserem Studienangebot. Es besteht die Möglichkeit, ohne mehrjährige Jobunterbrechung einen frühpädagogischen akademischen Abschluss zu erwerben.

Ablauf des Studiums

Der Studiengang Pädagogik der Frühen Kindheit wird als berufsintegrierendes Fernstudium mit Präsenzphasen angeboten. Die Dauer beträgt sieben bzw. acht Semester. Das Studium setzt sich aus Präsenz- und Projektphasen sowie Online-Lernphasen zusammen, in denen das erlernte theoretische Fachwissen exemplarisch vertieft, erprobt und umgesetzt wird. Der Anteil von Projekt- und Präsenzphasen beträgt ca. ein Drittel, der Anteil von Selbstlernphasen beträgt ca. zwei Drittel des gesamten Arbeitsaufwands.
Die Präsenzphasen des Studiums finden fünfmal im Semester freitags und samstags – in der Regel in einem Abstand von ca. vier Wochen während der Semesterzeit, an der Hochschule Koblenz statt.

Das Fernstudium im Sinne eines Selbststudiums wird über eine internetbasierte Lernplattform (OLAT) und bereitgestellte Studienmaterialien begleitet. Die berufsintegrierenden Projektphasen sind Bestandteil eines jeden Moduls und finden zwischen den Präsenzphasen an der Hochschule statt.

Das Berufsumfeld der Studierenden wird dafür gezielt als Lernsetting genutzt, um den Theorie-Praxis-Transfer zu optimieren.Der Studiengang ist modular aufgebaut, wobei die Dauer eines Moduls nicht länger als ein Semester beträgt. Damit wäre bei einer Unterbrechung des Studiums eine problemlose Fortsetzung möglich – vor allem auch deshalb, weil alle Module zu jedem Semester angeboten werden.

Zentrale Inhalte des Studiums sind neben der Vermittlung und Bearbeitung von (früh)pädagogischen und entwicklungspsychologischen Themen auch Rechtsfragen sowie Grundlagen des Qualitäts- und Bildungsmanagements. Die Studierenden erwerben Kompetenzen, die sie in die Lage versetzen, sich selbstreflexiv mit ihrer eigenen Berufstätigkeit auseinanderzusetzen und Ansätze und Methoden der Pädagogik der Frühen Kindheit gezielt für die Weiterentwicklung in der Praxis einzusetzen.

Besonderheit des Studiengangs

Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester bei 180 ECTS. In einem fakultativen achten Semester haben die Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen eines supervidierten Praxissemesters die Staatliche Anerkennung zur staatlich anerkannten Sozialpädagogin / zum staatlich anerkannten Sozialpädagogen zu erhalten. Durch diese supervidierte Praxiseinheit mit anschließendem Kolloquium werden außerdem zusätzlich ECTS-Punkte in einem Umfang von 30 Credits erworben.

Weitere Informationen finden Sie in der aktuellen Präsentation des Studiengangs sowie hier auf der studiengangseigenen Homepage und auf der Homepage des zfh.

Die Hochschule Koblenz kooperiert bei diesem Studiengang mit dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund.

https://www.youtube.com/watch?v=L3cXtgo97Oc

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?