B. A. Frühkindliche inklusive Bildung | praxisintegrierendes Studium

Hochschule Fulda, Fulda, Hessen

Hochschule Fulda

Telefonische Beratung

11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Hochschule Fulda
Leipziger Straße 123
36037 Fulda

+49 (0)661 9640-2035

Janina.v.Niebelschuetz@sw.hs-fulda.de

https://www.hs-fulda.de/sozialwesen/studium/studiengaenge/fruehkindliche-inklusive-bildung-bib

Das Gesamtkonzept und die Umsetzung des Studiengangs sind konsequent an der Leitidee der Inklusion orientiert. In 8 Semestern Regelstudienzeit befassen sich die Studierenden thematisch mit der Integrations-/Inklusionspädagogik.

Mit der Erfahrung von Gemeinsamkeit in Verschiedenheit im frühen Kindesalter wird eine Basis für den respektvollen Umgang mit Heterogenität geschaffen. Ausgehend von diesem Grundgedanken, zielt der B. A. „Frühkindliche inklusive Bildung“ auf eine Gestaltung von Bildungsprozessen, die jedem Kind eine individuelle Kompetenz-Entfaltung ermöglichen. Bildungsprozesse werden von den Studierenden in ihren Praxisstellen also zum einen mit dem Ziel gestaltet, Chancengleichheit im Bildungssystem zu schaffen. Zum anderen wird einer Bildungsbenachteiligung, von der besonders Kinder mit Armutserfahrung, mit Migrationshintergrund und mit Behinderungen betroffen sind, entgegengewirkt.

Praxisintegriert studieren – was bedeutet das?

Praxisintegrierend studieren bedeutet im Bachelor-Studiengang „Frühkindliche inklusive Bildung“ (BiB), dass sämtliche Student*innen parallel zum Studium mit mind. 15 und max. 22 Stunden pro Woche als Praktikant*innen oder als Fachkraft in Einrichtungen der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung tätig sind. Beispielsweise in der Krippe, im Kindergarten oder der Grundschule. Der BiB-Studiengang verknüpft das Lernen in der Hochschule mit dem Lernen in der frühpädagogischen Praxis. Praxisintegrierend studieren bedeutet also, dass das im Studium erworbene Wissen von Beginn an in der Praxis angewendet wird. Die Praxiserfahrungen werden wiederum mit den Lehrenden und Kommiliton*innen reflektiert.

Zum Ende des Studiums verfügen die Absolvent*innen daher sowohl über 4 Jahre Praxiserfahrung (50% Stelle) als auch über einen akademischen Studienabschluss!

Zielgruppen:

  • Erzieher*innen (Fachschule),
  • (Fach-)Abiturient*innen,
  • Quereinsteiger*innen und
  • Zweitstudierende.

Studium:

  • 30 Studienplätze pro Jahr,
  • 8 Semester Regelstudienzeit,
  • 8 Präsenzwochenenden (2- bis 3-tägig) pro Studienjahr und
  • 5 bis 6 Online-Module pro Studienjahr

Telefonische Beratung am 26. Januar
Sie erreichen die Studiengangskoordinatorin von 11 Uhr bis 14 Uhr unter +49 (0)661 9640-2035 oder per Mail an: j.v.niebelschuetz@sw.hs-fulda.de

Ausführliche Infos zum Studiengang finden Sie HIER >>

Infotermine für Studieninteressierte >>

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?